Hallo, Maximilian Werner, mein Name. Ich bin Journalist.

Und das seit einigen Jahren, als ich begann, als Stadionsprecher und Moderator im Land zu arbeiten. Hierfür wurde ich im Jahr 2017 von den Vorarlberger Nachrichten als einer der 50 Köpfe von Morgen ausgezeichnet. Mittlerweile bin ich als Freischaffender unter anderem eben für diese VN tätig. Schreibend – als Berichterstatter von Sportveranstaltungen, zum Beispiel – oder auch sprechend, wenn ich den Podcast “Fantribüne” produziere.

Eine Auswahl meiner Texte können Sie hier finden. Wie auch einen kleinen Pressespiegel, um mein eigenes Ego zu stillen, oder so.
Sollten Sie an meiner Arbeit interessiert sein, freue ich mich natürlich über Kontaktaufnahme – Gerne hier.


Maximilian Werner, 8. März 2002, wohnhaft in Feldkirch

2012-2020: Besuch des Bundesgymnasiums Feldkirch, Abschluss mit Matura
Fremdsprachen: Englisch (B2), Spanisch (B1) und Latein
Teilnahme am EU-Projekt Erasmus+: Kultureller und sprachlicher Austausch mit Madeira/Portugal (2017) und Gran Canaria/Spanien (2018)

April 2015-Juni 2019: Stadionsprecher, Drittligist FC RW Rankweil
Seit Juni 2016: Freier Moderator, Vorarlberger Sportverband ASVÖ
Seit Juni 2016: Freier Mitarbeiter, Fußball-Plattform 12terMann.at
Seit Juli 2018: Freier Mitarbeiter, Vorarlberger Nachrichten

Seit Oktober 2020: Zivildiener, Covid-Testcenter

Februar 2017: Auszeichnung – 50 Köpfe von MorgenVorarlberger Nachrichten