Schlagwort: Presseberichte (Seite 1 von 5)

Radio FM4: Interview über die Reifeprüfung 2020

Am 24. April 2020 war ich in der FM4-Sendung “Connected” telefonisch zugeschaltet und habe über meine Einschätzung zu den getroffenen Entscheidungen zur Matura am Haupttermin 2020 berichtet.

Kronen Zeitung: Schnelle Hilfe rettet Arbeitsplätze

Mario Schmahl, Kickbox- und Selbstverteidigungs-Trainer aus Osttirol und einer der vielen Ein-Personen-Unternehmer (EPU), die händeringend um das wirtschaftliche Überleben kämpfen, war sichtlich außer sich: „Ja, brennt eich amal die Lampn?“
In einem von ihm veröffentlichten Video auf Facebook ist ihm die Verzweiflung anzusehen. Herr Schmahl hat vergangenes Jahr sein Studio erneuert. Er hat heimische Betriebe beauftragt und somit die berühmte Wertschöpfung in der Region gehalten. Mit diesen Investitionen hat er keinen Gewinn erzielt.
Freitag, 17 Uhr, als die Soforthilfen beantragt werden konnten, dann der Moment, der das Fass zum Überlaufen brachte. Laut Richtlinie darf das jährliche Nettoeinkommen 5572 Euro nicht unterschreiten. Da er aber eben investiert hat, kommt er nicht auf diese Summe. Also fällt Mario Schmahl um die Soforthilfe von 500 Euro.
Das ist ein Skandal. Weiterlesen

Vorarlberger Nachrichten: Kein EM-Spiel und auch keine Maturareise

Feldkirch Es hätte der Auftakt für ein Sommermärchen werden sollen. Der Trip nach Amsterdam zum EM-Spiel von Österreich gegen die Niederlande. Und das einen Tag nach dem Maturavalet. Mit im Gepäck: Drei EM-Tickets und ein Zugticket für eine Reise quer durch Europa. Das Coronavirus aber hat die Pläne von Maximilian Werner und seiner drei Freunde zerstört. „Das Maturavalet fällt wohl flach, wie auch das Match“, ist dem Feldkircher die Enttäuschung anzumerken. Weiterlesen

Vorarlberger Nachrichten: Matura im Herbst wird zu einer Option

Wien, Bregenz Schüler und Lehrer sind sich einig: Bei allen Vorzügen der digitalen Kommunikation, für eine seriöse Vorbereitung auf die Matura braucht es den direkten Lehrer-Schüler-Kontakt mit physischer Präsenz. „Für die letzten Vorbereitungen ist der direkte Kontakt enorm wichtig. Zudem müssen für die mündlichen Prüfungen bestimmte Themenfelder erst noch bearbeitet werden. Beim Online-Unterricht darf man nur wiederholen und Stoff festigen“, sagt Maturant Maximilian Werner (18) im Namen seiner Kolleginnen und Kollegen.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge