Kategorie: Meinung

Kronen Zeitung: Ein Jahrgang sitzt auf Nadeln

Kolumne – Ein besonderes Schuljahr: Ein Jahrgang sitzt auf Nadeln.

Wir schreiben März 2020, zwei Monate vor den Abschlussprüfungen. Maturareisen sind gebucht, Maturabälle wurden gefeiert, Maturapartys werden geplant. Dann: die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19. Und während manche Schüler über die freie Zeit vielleicht sogar ganz froh sind, sitzt ein Jahrgang auf Nadeln. Nämlich knapp 40.000 Maturanten. Die wissen nämlich nicht genau, was Sache ist. Weiterlesen

Eine abgesagte Matura als Chance für die Zukunft?

Der Alltag von vielen jungen Menschen in Österreich wurde in den letzten beiden Wochen vollkommen umgekrempelt. 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler dürfen seit dem 16. März ihre Schulen und Kindergärten nicht mehr besuchen – Sie wurden ausgesperrt von den Orten, die bisher ihr Leben prägten. Dies passierte noch bevor verschärfte Maßnahmen für das ganze Land bekannt gegeben wurden. Die Angst vor Infektionsherden in den Bildungseinrichtungen war einfach zu groß.

Weiterlesen

Von politikverdrossenen Jugendlichen

Für die Website von Radio FM4 durfte ich einen Gastbeitrag rund um die Informationsbeschaffung von Jugendlichen im Vorfeld der kommenden Nationalratswahl schreiben. Warum Jugendliche gar nicht so politikverdrossen sind, wie viele Leute immer noch tun, wie wir uns über die Themen und Positionen der jeweiligen Parteien informieren und welche Geschehnisse so staatstragend sind, dass wir die Live-Streams in der TV-Thek sogar während des Unterrichts anschauen dürfen…

Weiterlesen